die abenteuerliche startet neu durch

Eingetragen bei: Basecamp | 1

Die beste Nachricht ist: Ihr habt meine Beiträge vermisst. Darüber freue ich mich sehr. Danke für Eure besorgten und interessierten Nachfragen! Es ist schön, nicht alleine in dieser Welt unterwegs zu sein. In den letzten Wochen war es hier im Blog zwar ruhig, aber ich kann euch versichern: Es geht mir sehr gut.

In der Zwischenzeit bin ich von Myanmar über Chanthaburi in Thailand quer durch Kambodscha nach Vietnam gereist. Aktuell bin ich in Hanoi. Unterwegs hierher habe ich wunderbare Menschen wieder getroffen oder neu kennengelernt, mit denen ich viel geredet, geblödelt, gelacht, gegessen und gefeiert habe. Ich hatte sehr viel Spaß, habe aber hier im Blog etwas den Anschluss verloren.

Außerdem mag mein Laptop, mit dem ich die Fotos für die Posts vorbereite, die Hitze und die Luftfeuchtigkeit hier in Südostasien nicht besonders und verweigert immer mal die Kooperation. Mal sehen, in welcher Form wir unser Arbeitsverhältnis fortsetzen werden. Das alles waren gute Ausreden, um meine Schreibkrise, mein Hadern mit der Selbstzensur und die Sinnfrage zu ignorieren, die immer mal wieder auftauchen und auf die es keine bessere Antwort gibt, als einfach zu schreiben.

Dabei war ich in den letzten Wochen nicht untätig, oh nein: ein Dutzend Beiträge liegen mal mehr, mal weniger publikationsbereit auf Halde. Und diese Altlasten drücken und blockieren mich. Ich habe das Gefühl, einigen Texten und meinem „damaligen“ Selbst schon fast wieder davongereist zu sein. Um diesen Überhang abzuarbeiten und mich nicht von unfertigen Texten von vor vier Wochen ausbremsen lassen zu müssen, werde ich die strikte Chronologie brechen, die ich hier bisher eingehalten habe. Ich werde den Beitrag fertigstellen und posten, auf den ich grade Lust habe. Hoffentlich könnt Ihr mir dann trotzdem noch folgen.

Als Groborientierung für meinen Reiseverlauf und die zeitliche Einordnung der neuen Beiträge kann Euch neben der Kategorie des jeweiligen Beitrags (die immer ganz oben unter der Überschrift steht) auch meine Reisekarte dienen, die ich aktualisiert habe. Später möchte ich noch die Daten der Veröffentlichung so anzupassen, dass die chronologisch-richtige Reihenfolge in der Übersicht der Beiträge wieder entsteht. Wundert Euch also nicht, wenn die Beiträge hier im Blog hin und her hüpfen.

Außerdem habe ich zwei neue Seiten hinzugefügt: Es gibt jetzt eine ganze Seite, auf der meine Instagram-Fotos noch einmal angezeigt werden. Dort könnt ihr sehen, wo ich gerade tatsächlich bin. Außerdem habe ich eine Statistik-Seite erstellt, auf der ich (fast zahlenfrei) ein paar Eckdaten meiner Reise sammle und stetig aktualisiere. Schaut dort doch auch immer mal wieder mal rein. Ihr findet die neuen Seiten oben im Menü als Unterpunkte der Weltreise.

Falls Ihr gute Ideen oder Rückmeldungen zu den Änderungen (oder sonstwas) habt, meldet Euch gerne bei mir. Ich freue mich darauf, wieder mit Euch gemeinsam weiterzureisen. Wollen wir doch mal sehen, ob wir dem Vergessen so nicht ein Schnippchen schlagen können.

Kommentar schreiben