Die Papierfabrik in Bhaktapur

Eingetragen bei: Asien, Nepal | 2

Von der Paperfabrik Peacock in Bhaktapur hatte ich schon gehört und als alter Verlagi wollte ich dort natürlich unbedingt hin. Sie liegt in einem Hinterhof mitten im Zentrum der alten Königstadt und hat eine tolle Atmosphäre. Durch den Laden mit wunderschönen Papierprodukten aus eigener Herstellung kommt man in ein weiteres Hinterhaus. Schilder weisen darauf hin, dass man hier willkommen ist. 

Die verschiedenen Stadien der Papierherstellung sind nummeriert und man kann sich alle Maschinen in Ruhe anschauen – und anfassen. Das Papier wird aus der Rinde des Lokta-Busches hergestellt, die gekocht, gewaschen und zu einem Brei verarbeitet wird, der am Ende auf feimen Gittern auf dem Dach getrocknet wird. Voilà, schickes Papier.

Dass an diesem Tag Papier in meiner Lieblingsfarbe hergestellt wurde, begeisterte mich besonders. Als I-Tüpfelchen gibt es auch noch die alte Druckerpresse zu bewundern, mit der die Papierfabrik das hauseigene Buch in verschiedenen Sprachen druckt.

Da der Weg nach Bhaktapur vielleicht ein bisschen zu weit für viele von euch ist, kommt doch mit auf einen virtuellen Rundgang:

2 Responses

    • die abenteuerliche

      Ja, ich gebe zu, dass ich mich dazu habe hinreißen lassen, den Werbeflyer anzunehmen. Und ihn noch nicht wieder weggeworfen habe.

Kommentar schreiben