Nepalesische Snacks

Nepalesische Snacks

Eingetragen bei: Asien, Nepal | 2

Pani Puri

Pani Puri gibt es gefühlt an jeder Ecke, ich musste aber ein ganz besonderes Ambiente finden, bis ich mich endlich traute, sie zu probieren. Es handelt sich dabei quasi um gefüllte Knuspereier. Die Teigeier sind dünnwandig, hohl und frittiert. Wenn man eine Portion Pani Puri bestellt, wird in die Eier je ein Loch gebrochen und eine kleine Menge Kartoffel-Zwiebel-Erbsen-Brei hineingegeben. Man selbst füllt dann die gewünschte Menge würzige Brühe dazu, die in meinen Tests stets sehr scharf war. Und dann schnell in den Mund damit, bevor es durchsuppt. Lecker!

Chhurpi

Chhurpi ist eine Art Süßigkeit, die aus Yakmilch gewonnen wird. Die Molke wird getrocknet und in Bahnen geräuchert. Bei Verkauf werden die Bahnen mit einer großen Schneidemaschine in fingernagelgroße Brocken geschnitten. Diese nimmt man dann in den Mund und dort werden sie nach Ewigkeiten wieder weich. Mit so einem Stück Chhurpi ist man eine ganze Weile beschäftigt.

Chat Pate

Chat Pate ist ein würziger, mittelscharfer Puffreissnack, den man mit Pappstücken schaufelt. Dabei sollte man darauf achten, das Pappstück nicht in den Mund zu nehmen, wenn man die Portion Chat Pate mit einer/m Nepalesin/en teilt, weil das bäh-bäh wäre. Je nach eigener Vorliebe kann beliebig viel roter Farbstoff hinzugefügt werden, der dann die Zunge mit verfärbt.

Duhd Chhia

Eins meiner ersten nepalesischen Worte: Duhd Chhia – Milchtee. Wie ich ihn liebe! Er besteht aus schwarzem Sherpa-Tee, Ingwer, Kardamom, Zimt, Zucker und natürlich Milch. Ich bekam immer nur einzelne Gläser voll, hätte aber bestimmt auch locker darin baden können. Mich hat noch nicht mal die Milchhaut gestört, die lässt sich nämlich einfach unterpusten. Und dann: mmmmmmmmmh! 

**********

Es ist nicht ausgeschlossen, dass alle diese Wunderbarkeiten an mir vorbei gegangen wären, wenn Mona, Babita, Reeta und Priti sie mir nicht einfach vorgesetzt hätten. Für diese Stupser und vieles andere danke ich ihnen sehr.

2 Antworten

  1. Hört sich alles sehr interessant und meist abenteuerlich an! Duhd Chhia spricht mich sehr an.=)
    Danke für den Post!

    • die abenteuerliche

      Oh, gut: Ich hatte gehofft, dass du uns Duhd Chia kochst, wenn wir uns das nächste Mal sehen. Besser als immer der olle Glühwein 😉

Kommentar schreiben