Pipi, Hunger, müde, Durst: Auf nach Australien

Eingetragen bei: Australien, Ozeanien | 0

Ich kehre nach Australien zurück und dieses Mal habe ich eine kleine Reisegruppe dabei. Na gut, die ist nicht dabei: Wir sind zu dritt unterwegs. Und das ist ganz schön anders. In den letzten gut eineinhalb Jahren habe ich zwar wieder gelernt, zu zweit zu reisen, aber jetzt zu dritt ist das noch mal ein ganz anderer Schnack.

Praktisch am Nicht-alleine-Reisen ist ja zum Beispiel, dass ich aufs Klo gehen kann, wenn ich das möchte (und grade eins da ist), und zwar ohne Rucksack und ohne Sorgen, denn weil ich jemanden zum Aufpassen dabei habe, kann ich mein Gepäck einfach stehen lassen.

Und Klo ist ein gutes Stichwort, denn mit drei Leuten suchen wir das gefühlt oft. Irgendjemand muss immer zur Toilette, um noch schnell die Wasserflasche aufzufüllen, die Wasserflasche vor dem nächsten Security Check wieder zu entleeren oder, hey, um noch mal schnell aufs Klo zu gehen.

Drei Menschen haben auch zu sehr unterschiedlichen Zeiten Hunger, Durst und den Wunsch, zu sitzen. Mit der Befriedigung dieser sowie der oben genannten Bedürfnisse vergehen unsere Warte- und Umstiegszeiten sehr schnell. Oder liegt es daran, dass wir immer was zu reden und zu lachen haben? Mal sehen, ob das auch drei Wochen anhält und wie wir uns bei dem Rest so eingroven. Ich freue mich jedenfalls sehr auf unsere gemeinsame Zeit in Down Under.

Kommentar hinterlassen