Botsuana im Schnellüberblick

Eingetragen bei: Afrika, Botsuana | 0

​Botsuana war das erste für mich noch neue Land auf meiner großen Reise und es hat mir super gefallen! Sein Tierreichtum ist sehr beeindruckend. Was ich sonst noch über dieses wunderschöne Land gelernt habe, hier im Schnellüberblick. Vielleicht könnt ihr mit diesem Wissen ja bei der nächsten Bezzerwizzer-Runde glänzen?

  • ​Die offizielle deutsche Schreibweise ist Botsuana. Alternativ sieht man oft Botswana. 
  • Botsuanas Hauptstadt ist Gaborone. Keine Ahnung, wie es da so ist, aber ich finde, wir sollten das alle wissen.
  • Die Währung Botsuanas heißt Pula. Pula bedeutet außerdem Regen.
  • Botsuana ist unter den fünf reichsten Ländern Afrikas.
  • Die Korruption ist hier am kleinsten in ganz Afrika. Laut Korruptionswahrnehmungsindex 2013 von Transparency International ist die Korruption hier sogar kleiner als in Spanien und Polen.
  • Die Briten ließen Botsuana 1966 unabhängig werden. Im Jahr danach wurden neue riesige Diamantvorkommen gefunden. Da haben sich die Briten bestimmt ein bisschen gegrämt.
  • Es gibt vier große Diamantminen mit hohen Sicherheitsstandards im Land.
  • Der bekannteste Ort Botsuanas ist wohl das Okavangodelta, das Binnendelta des Okavango-Flusses, das so groß ist wie Belgien.
  • Ansonsten liegt auch die legendäre Kalahari-Savanne, von der das Okavangodelta ein Teil ist, in Botsuana.
  • Es gibt 2.5 Millionen Einwohner und 1.5 Millionen Esel, die zu 95% am Straßenrand zu grasen scheinen. Fragt mich nicht …
  • Die blau-weiß-schwarzen Streifen der hübschen Flagge finden sich überall. Mülltonnen, Wartehäuschen und sogar Stämme von Bäumen sind in den Farben des Landes gestrichen.

Neben all seiner Schönheit hat Botsuana auch einige soziale Probleme und ich bin gespannt, wie diese gelöst werden. Ich werde dieses Land auf jeden Fall ab jetzt im Auge behalten.