Sprachen der Welt: Spanisch

Eingetragen bei: Amerika, Peru, weltweit | 0

Spanisch war für mich bisher eine Sprache mit vielen Rs und As und mit viel Pathos. Diese Vorstellung konnte ich während meines Sprachkurses in Peru ein bisschen ergänzen. Sympathisch finde ich, dass es weltweit so viele verschiedene Formen des Spanischen gibt und sie alle richtig sind. Mein Eindruck ist, dass SpanischsprecherInnen sehr tolerant neuen Formen und Ausspracheversionen gegenüber sind und ich als Sprachanfängerin mit offenen Armen empfangen werde, um meine Version beizusteuern. Auch nach drei Wochen umgeben von Spanisch, höre ich allerdings nach wie vor einen Unterschied zwischen B und V – zwei Buchstaben, die für MuttersprachlerInnen anscheinend völlig gleich klingen. 

Was ich besonders lieben gelernt habe, sind die spanischen Diminutive (Verkleinerungen oder auch Verniedlichungen), die anders als im Deutschen neben Nomen auch auf Adjektive, ach, eigentlich auf alles angewendet werden können. PeruanerInnen sind darin MeisterInnen: Klein (poco) reicht nicht, es muss hier schon winzig (pocito) oder kleinwinzig sein (pocitito). Eine Minute (minuto) wird hier schnell zum Minütchen (minutito), das dann garantiert 600 Sekunden lang dauert.

Im Spanischen gibt es zwei Artikel (weiblich und männlich) und von vielen Personengruppen eine männliche Form und eine weibliche Form auf -a: profesorprofesora (LehrerIn), empesario – empesaria (Geschäftsmann, -frau). Wenn nur ein Mann dazukommt, werden neun chicas (Mädels) als chicos (Jungs) angesprochen. Zum Ausgleich gibt es jedoch Berufsbezeichnungen, die auf -a enden und für die es keine männliche O-Form gibt, z.B.: taxista (Taxifahrer), dentista (Zahnarzt), electricista (Mechaniker).

Eines meiner Lieblingswörter (neben abecedario – Alphabet) ist übrigens consuegra, das das Verwandtschaftsverhältnis zweier Schwiegermütter beschreibt, Mitschwiegermutter sozusagen. Gibt es natürlich auch in der männlichen Form: consuegro. Besonders toll finde ich daran, dass man im Spanischen dafür Wörter braucht – im Deutschen hingegen nicht.

Super finde ich auch, dass man durch das Anhängen der Zauberbuchstaben -ría aus allem einen Laden machen kann – ähnlich unserer -rei, nur viel universeller. Beispiele gefällig? Gerne! In der Joyería gibt es Schmuck (joya), in der Pastelería Kuchen (pastel), in der Plastiquería Plastikdosen und in der Cuyería frisch geschlachtete Meerschweinchen (cuy). Eine Liste meiner auf den Straßen Perus gesammelten Wörter hänge ich mal an. Ergänzungen herzlich willkommen!

  • agroveterinaría – Tierfutterladen
  • barbería – Herrenfriseursalon
  • boletería – Fahrkartenschalter
  • broastería – Grillstube
  • calería – ähm, ein Heizungsfachbetrieb vielleicht?
  • cafetería – Cafeteria oder auch Imbissstube
  • capicería – keine Ahnung, aber ich habe ein Schild dafür gesehen
  • carnicería – Metzgerei
  • carpintería – Schreinerei
  • cervezería – Bierkneipe
  • cevichería – Restaurant, in dem es Ceviche, eine Spezialität mit rohem Fisch, gibt
  • carrajería – Vorschläge, anyone?
  • chattaría – keine Ahnung, aber es stand auf einem Schild
  • chichería – Ort, an dem Chicha, ein Getränk aus Mais, hergestellt und verkauft wird
  • chocolatería – der Himmel
  • cuyería – Meerschweinchenschlachterei
  • ebernistería – auch eine Schreinerei
  • ferretería – Eisenwarenladen
  • florería – Blumenladen
  • funeraría – Bestattungsinstitut
  • hamburguesaría – Burger-Laden
  • heladería – Eisdiele
  • joyería – Juweliergeschäft
  • lavandería – Wäscherei
  • librería – Buchhandlung
  • licorería – Spirituosenladen
  • llantería – Reifenfachmarkt
  • notaría – Notariat
  • mueblería – Möbelhaus
  • panadería – Bäckerei
  • papelería – Schreibwarenladen
  • pastelería – Konditorei
  • pedicurería – Pedikürestudio
  • peluquería – Friseursalon
  • perfumería – Parfümerie
  • picantería – Restaurant
  • pizzaría – is klar, ne?
  • plastiquería – Plastikwarenfachgeschäft
  • pollería – Hähnchenbraterei
  • relojería – Uhrengeschäft
  • salchiparía – eine Imbissbude, die sich auf Salchipapas spezialisiert hat
  • salteñería – Mini-Restaurant, in dem es nur Salteñeras (gefüllte Teigtaschen) gibt
  • sastrería – Schneiderei
  • tapicería – Aufpolsterei
  • tornería – Drechlerei
  • tostaduría – Toastladen
  • veterinaria – Tierarzt
  • vicelería – Vorschläge?
  • vidriería – Glaserei
  • zapatería – Schuhgeschäft